Turnverein Oy e.V.

TV Oy - da bewegt sich was...

12. KGW- Treff in Haldenwang

Am 26. 6.2015 machten sich 12 turnbegeisterte Mädchen mit Trainer und einer großen Elternschar auf den Weg nach Haldenwang zu ihrem ersten Wettkampf als neugegründete KGW- Mannschaft. KGW,  wurde ich von vielen Eltern gefragt, was heißt das denn; KGW heißt Kinder-Gruppen-Wettstreit.  Zwei verschiedene Altersgruppierungen werden angeboten: 6-9 Jährige und 8-12 Jährige. Es gibt verschiedene Disziplinen zur Auswahl, die die Mannschaft zusammen absolvieren muss: Gruppenturnen am Boden mit oder ohne Kasten, Tanzen in der Gruppe, Singen in der Gruppe, Pendelstaffel, Schwimmstaffel und Überraschungsaufgabe. Jede Mannschaft muss 4 Disziplinen absolvieren, 3 zur freien Auswahl, die Überraschungsaufgabe müssen alle Teams bestreiten.

Wir starteten bei den 8-12 Jährigen. Unsere Mannschaft begann ihren Wettkampf mit Ihrer Boden-Kasten-Kür und zeigten eine solide Leistung; als zweite Disziplin stand Pendelstaffel auf dem Plan: mit einer super Leistung konnten die Mädels weiter Punkte sammeln. Als nächste Disziplin zeigten die Mädels ihren Kürtanz. Die Mädchen konzentrierten sich und wurden mit einer guten Wertung belohnt. Danach hieß es warten , denn die Überraschungsaufgabe wird erst am Ende des Wettkampfes  von allen Mannschaften nacheinander absolviert. Es wird auch erst dann verraten, was die Sportlerinnen machen müssen: es machen alle Gruppenmitglieder mit und sie müssen eine Mischung aus Schnelligkeit, Beweglichkeit, Kreativität und Zusammenarbeit bewältigen. Dieses Mal war ein Hindernisparcours aufgebaut, den die Teams durchlaufen und gleichzeitig bunte Bälle in bunte Eimer sortieren mussten. Hier konnten nochmal viele Punkte gesammelt werden. Als der Wettkampf beendet war, und die Zeit bis zur Siegerehrung überbrückt werden musste, nutzten unsere Kids, und viele andere, die Große Turnmatte, um Übungen, Teile und Elemente auszuprobieren, die sie beim Zuschauen der anderen Mannschaften gesehen hatten.

Die Mannschaft des TV OY hatte am Ende dann in einem starken Feld mit 26, 24 Punkten den 15. Platz erreicht. Für alle war es ein ereignisreicher Tag, der uns glücklich aber auch mit vielen Eindrücken, Erfahrungen und Motivation, nach Hause fahren lies. Aber eins war allen klar: Wir wollen weitermachen und nächstes Jahr wieder dabei sein!!!

(Text: Nicole Riefler)